Wo möchtest du hin?

Du weißt nicht welcher Tätigkeitsbereich dich interessieren könnte, bist dir aber schon sicher wohin es gehen soll! Dann wähle über die Weltkarte deinen Zielkontinent aus und schon erhältst du viele interessante Projekte.

Was möchtest Du tun?

Egal wo, Hauptsache du kannst
helfen und hast schon genaue
Vorstellungen!
Dann wähle hier einfach den für
dich passenden Tätigkeitsbereich aus.

 Kinderbetreuung     

 Umweltschutz

 Gesundheitswesen

Projektkoordination & Büro

 Workcamps
 Tierschutz & Pflege
 Bau & Infrastruktur
 Bildung & Unterrichten

 Sport 
 Menschenrechte   
 sonstige
Landwirtschaft & Farming

Welt-Sicht in Bewegung


Freiwilligendienst im Ausland
Dieser Kurzfilm zeigt Freiwillige während
ihres Einsatzes in Thailand. Das Projekt
wurde vom Gründer von Welt-Sicht
ins Leben gerufen.

Zum Projekt

Erfahrungsberichte

416-103 Menschenrechte stärken - Freiwilligenarbeit in Ghana

Meine Arbeit in einer Menschenrechtskanzlei in Ghana

(von Gordian, 17.07.2016)


Als ich am 18. Februar meine Reise nach Ghana antrat, wusste ich nicht so recht was ich erwarten sollte. Klar jeder hat so seine Vorstellungen von Afrika, und wie ich hörte, sollte Ghana ein gutes Beispiel für diesen besonderen Kontinent sein. Besonders trifft es ganz gut. Alles in Ghana ist besonders, das Wetter (so verdammt warm), die Menschen, die verschiedenen Ku

340-015 Meine Erlebnisse in Mbengwi Kamerun - Freiwilligenarbeit in Kamerun

Meine Erlebnisse in Mbengwi Kamerun

(von Jenny, 08.07.2016)

Mein Bericht ist leider anders als viele  andere Berichte.  Ich bin 25 jahre jung schweizerin und wuchs in ärmlichen verhältnissen auf.  Freiwillig und aus meinem Willen heraus ging ich mit finanzieller unterstützung von einem Freund nach kamerun mbengwi ins Waisenhaus.

m

gzeug hatte ich panik ich bin nochnie verreist nochnie hatte ich sollch eine Angst.  Alles war so real im doua

338-013 Grundschullehrerassistentin in Thailand Freiwilligenarbeit in Thailand

Grundschullehrerassistentin in Thailand

(von Kristina, 07.07.2016)

Fünf Monate Freiwilligendienst in Thailand sind schwer in Worte zu fassen, denn das, was man hier erlebt, entdeckt und lernt, muss man selber erfahren um es auch nur im Entferntesten zu verstehen! Thailand, insbesondere Chiang Rai, ist für mich ein zweites Zuhause geworden, weswegen mir der Abschied umso schwerer fiel. p>

n Tag begann morgens um halb acht. Aufstehen, frühstück

536-280 Meine Arbeit im Multimedia Projekt - Freiwilligenarbeit in der Dominikanischen Republik

Meine Arbeit im Multimedia Projekt in der Dominikanischen Republik

(von Alina, 13.06.2016)

Ich befinde mich mittlerweile seit fast vier Wochen in Santa Bárbara de Samaná und kann gar nicht glauben, wie die Zeit hier verfliegt. Mein Volunteering im Bereich Multimedia für die Partnerorganisation von Welt-Sicht wird leider schon bald zu Ende sein. 

>A

lughafen in Santo Domingo angekommen, wurde ich bei meiner Passkontrolle mit den Worten "Welcom

558-292 Assitenz in einem Krankenhaus in Ghana - Freiwilligenarbeit in Ghana

Assistenz in einem Krankenhaus in Ghana

(von Leonie und Dinah, 02.06.2016)

Leonie: Ich war drei Wochen in Kumasi und habe dort in einem Krankenhaus gearbeitet. Zusammen mit zwei weiteren Freiwilligen aus Österreich und der Schweiz habe ich im Krankenhaus viele neue Erfahrungen gesammelt. Ich war zwei Wochen im Operationsbereich und eine Woche in der Notfallambulanz. Besonders die Arbeit im OP war für mich sehr interessant, da ich in Deutschland

517 250 Unterrichten in Ghana - Freiwilligenarbeit in Ghana

Unterrichten in Ghana

(von Manuel, 26.05.2016)

Nun sind bereits zweieinhalb Wochen vergangen seit meiner Ankunft hier in Agona Swedru im Süden Ghanas. Nach einem langen Reisetag wurde ich am Abend in Accra am Flughafen abgeholt und nach weiteren ca. zwei Stunden holpriger Autofahrt, kam ich beim Leiter der Partnerorganisation zu Hause an. Die nächsten zwei Monate wird das mein Zuhause sein. Ich habe mir bereits vor Antritt meiner Reise versucht

532-226 Als Freiwilliger im buddhistischen Kloster - Freiwilligenarbeit in Nepal

Als Freiwilliger im buddhistischen Kloster

(von Erec, 10.05.2016)

Nach einem Monat Klosterleben lässt sich sagen, es war doch viel zu kurz!  Nach der Ankunft im staubigen Kathmandu standen für die nächsten 3 Tage erst mal ein kleiner nepalesisch Sprachkurs sowie die Erkundung von Kathmandu Mitte auf der Tagesordnung. Dann ging es auch schon in das buddhistische Kloster, wo ich von den kleinen Mönchen zur Begrüßung freudig "beklettert" wurde. Da

532-227 Meine ersten Tage im Chitwan Nationalpark - Freiwilligenarbeit in Nepal

Meine ersten Tage im Chitwan Nationalpark

(von Alexander, 28.04.2016)

Namaste: Angekommen in Nepal für die nächsten 3 Monate. Der erste ist schon verflogen!/sh einem reibungslosen, erfreulichen Empfang am Flughafen in Kathmandu, sowie wunderbare erste Tage dort, die wir mit Tempelbesichtigungen und Stadterkundungen verbracht haben. Danach hatte ich erst mal die Chance trekken im Himalaja (Langtang) zu gehen und dort weitere Einblicke von der

453-263 Meine Zeit als Sportlehrer in Kambodscha - Freiwilligenarbeit in Kambodscha

Meine Zeit als Sportlehrer in Kambodscha

(von Claas, 27.04.2016)

Samstag, 3.Oktober 2015, kurz vor 10, Phnom Penh, Kambodscha. Ich erhebe mich nach 20 Stunden Reisezeit ein letztes Mal aus meinem Sitz. Beim Aussteigen schlägt mir die schwül-warme Luft entgegen - ich bin dann wohl angekommen. Auf in Abenteuer!  Ich werde von einer anderen Freiwilligen abgeholt und verbringe die ersten 2 Tage im Guesthouse unserer Projektleiterin in Phnom Penh, e

379-062 Schwimmlehrerin in Ghana - Freiwilligenarbeit in Ghana

Schwimmlehrerin in Ghana

(von Judith, 05.04.2016)

Nun sind bereits fünf meiner sechs Wochen hier in Accra, Ghanas Hauptstadt, um und ich frage mich wirklich, wo die geblieben sind. Die Zeit hier verging wie im Flug und das ist ja bekanntlich ein gutes Zeichen. Zuerst einmal war mein Direktflug nach Ghana ein Glücksgriff und wirklich entspannt. Während ich am heißen Flughafen auf mein Gepäck wartete, bekam ich eine erste Kostprobe von Ghanas "Du

341-132 Pflügen, pflanzen, Freunde finden - Freiwilligenarbeit in Nepal

Pflügen, pflanzen, Freunde finden - Freiwilligenarbeit in Nepal

(von Jodok, 28.03.2016)

Am 4. Januar 2016 reiste ich nach Nepal, um auf einem Landwirtschaftsbetrieb für zwei Monate einen Freiwilligeneinsatz zu leisten. Ich befand mich zu der Zeit gerade in meinem Zwischenjahr zwischen dem Abschluss des Gymnasiums und dem Beginn des Studiums. Da ich noch nie zuvor außerhalb Europas und auch nie in einem Austauschjahr war, flog ich mit gr

396-075 Mein Einsatz auf den Malediven - Freiwilligenarbeit auf den Malediven

Mein Einsatz auf den Malediven

(von Tamara, 17.10.2015)

Flug gebucht, Sachen gepackt, ein letzter Check und los ging der wohl interessanteste Trip, den ich bis jetzt erlebt habe. Nach einer langen Anreise, mit wenig Schlaf, kam ich recht müde endlich in Malé an und wurde zuverlässig und freundlich am Flughafen empfangen und ein bisschen in der Hauptstadt herumgeführt. Nach einem Besuch in einem lokalen Café, ging dann der letzte Abschnitt meine

517-250 5 Monate unterrichten in Ghana - Freiwilligenarbeit in Ghana

5 Monate unterrichten in Ghana

(von Julia, 25.01.2016)

Mein Name ist Julia, ich bin 19 Jahre alt und habe im vergangenen Sommer, wie viele andere, mein Abi gemacht. Am 01.09.15 hab ich mein geliebtes Zuhause verlassen und mich für 5 Monate nach Ghana aufgemacht. Dort hab ich mich in Agona Swedru in einem Kinderdorf angemeldet, wo ich als „teaching assistant“ in der Grundschule arbeiten sollte. Nach einer Orientierungswoche in der Schule habe ic

338-013 Unterricht gestalten in Nordthailand - Freiwilligenarbeit in Thailand

Unterricht gestalten in Nordthailand

(von Lea, 12.01.2016)

Nach einer Nacht im Flugzeug landete ich früh morgens in Bangkok und von da aus ging es noch eine Station weiter nach Chiang Rai, im Norden von Thailand. Eine der ersten Fragen, die unser Ansprechpartner mir stellte, war ob ich in einer Schule oder in einem Kinderheim unterrichten möchte, was mich etwas verdutzte, da ich mich lediglich für die Schule beworben hatte. Doch aus Interesse e

453-263 Mehr als Sport unterrichten in Kambodscha - Freiwilligenarbeit in Kambodscha

Mehr als Sport unterrichten in Kambodscha

(von Felix, 03.01.2016)

Meine Zeit in meinem Projekt im Children's Village ist nun fast zu Ende. Es waren zwei sehr erlebnisreiche Monate, in denen ich viele tolle Leute kennengelernt habe, viel über Kambodscha gelernt habe und vor allem mit den Einheimischen Kontakte geknüpft habe. Ungefähr zu der Zeit, in der ich im Projekt angekommen bin, Anfang November, ging im Children's Village die Summerschool z

341 - 017 Elefanten pflegen und noch viel mehr - Freiwilligenarbeit in Nepal

Elefanten pflegen und noch viel mehr

(von Sabrina, 04.12.2015)

Mein Name ist Sabrina und ich bin 18 Jahre alt. Nach meinem Abitur in diesem Jahr habe ich mich für das Projekt Elefantenpflege in Nepal bei der Organisation Welt-Sicht beworben. Anfangs nach meiner Ankunft am Flughafen, wurde ich von meiner Gastfamilie in Kathmandu herzlichst begrüßt und aufgenommen, bei der ich dann kurz vor meinem Heimflug auch noch einmal übernachten konnte. Am

517-250 Lehrerassistent in einem Kinderdorf in Ghana - Freiwilligenarbeit in Ghana

Lehrerassistent in einem Kinderdorf in Ghana

(von Jakob, 01.12.2015)

Seit drei Wochen bin ich nun schon hier in Akim Oda, einer Stadt ca. vier Autostunden nordwestlich von Accra, der großen Hauptstadt Ghana‘s. Rückblickend kann ich sagen, dass diese Wochen natürlich sehr ereignisreich und teilweise anstrengend waren, ich es aber zu keinem Moment bereut habe hier zu sein.

Di

rsten Tage brachten natürlich den erwarteten Kulturschock mit sich,

374-039 Unsere Zeit im Kinderheim in Nairobi - Freiwilligenarbeit in Kenia

Unsere Zeit im Kinderheim in Nairobi

(von Virginia und Lydia, 13.11.2015)

Wir sind Lydia und Virginia, zwei Freundinnen aus Deutschland und arbeiten zusammen in einem Kinderzentrum in Nairobi. Dies ist eine Schule für Kinder die im Slum leben. ser erster Tag begann damit, dass wir den 130 Kindern und den 6 Lehrern vorgestellt wurden und in den Unterricht hinein schnuppern durften. Wir sahen viele neue Dinge und waren gespannt was uns erwart

453-264 Meine Zeit als Vorschullehrerin in Tonle Bati - Freiwilligenarbeit in Kambodscha

Meine Zeit als Vorschullehrerin in Tonle Bati

(von Lea, 08.11.2015)

Es ist nun etwas über einen Monat her, seit dem ich meine Reise nach Tonle Bati, Kambodscha angetreten habe. Am 1.10. stieg ich in Hamburg ins Flugzeug und flog über London und Bangkok nach Phnom Penh. Da angekommen fuhr ich erst mal mit einem Tuk-Tuk in das Guest House von Mouy You, der Projektleiterin. Dort verbrachte ich das Wochenende und konnte mich an das Klima und die ne

338-134 Unser Freiwilligendienst in Thailand - Freiwilligenarbeit in Thailand

Unser Freiwilligendienst in Thailand

(von Teresa und Katharina, 30.10.2015)


Wir sind zu zweit für 3 Monate in einem Projekt in Thailand untergebracht. Ursprünglich sollten wir in einem Kinderheim mithelfen, doch vor Ort wurde spontan die Bitte an uns herangetragen, Englisch zu unterrichten. Deshalb hat unsere jetzige Arbeit eigentlich nichts mit unseren Erwartungen im Voraus zu tun. Die zweite Überraschung: wir sind in einer anderen Stadt als u

347-029 Meine Arbeit als Freiwillige im Kinderheim in Tamale (Ghana) - Freiwilligenarbeit in Ghana

Meine Arbeit als Freiwillige im Kinderheim in Tamale (Ghana)

(von Ilka, 17.11.2015)

Nach einem sehr langen Flug landete ich an 1 September mit Verspätung in Tamale (Ghana). Von dort wurde ich von meinem Betreuer abgeholt. Er fuhr mich in meine Gastfamilie, wo mein Gastvater schon auf mich wartete. Alle freuten sich, mich zu sehen. Und ich wurde sehr herzlich in die Gastfamilie aufgenommen.

In den ersten 3 Tagen lernte ich Tamale kennen. Mein

409-186 Mein Einsatz in der Dominikanischen Republik - Freiwilligenarbeit in der Dominikanischen Republik

Mein Einsatz in der Dominikanischen Republik

(von Amos-Silvio, 28.10.2015)

Fast einen Monat bin ich jetzt schon hier in La Piedra, einem kleinen Ort außerhalb der dominikanischen Hauptstadt Santo Domingo, und seit kurzem fühlt es sich wie ein Zuhause an. Die unglaubliche Offenheit der Menschen hier macht das auch mehr als einfach. Zu meinem Einsatzplatz: Inmitten der verstreuten Ansammlung von 5000 der wahrscheinlich ärmsten Bürger, die sich La

345-163 "Große Schwester" für Waisenkinder in Nepal - Freiwilligenarbeit in Nepal

"Große Schwester" für Waisenkinder in Nepalon Nadine, 23.10.2015)
h mache einen einmonatigen Freiwilligendienst in einem Kinderheim im Norden Kathmandus! Meine Aufgaben bestehen im Wesentlichen darin eine gute Zeit mit den Kindern zu verbringen, eine "Didi" (Nepali für große Schwester) für sie zu sein und ein bisschen Spaß und Wärme zu geben. Die 13 Waisenkinder sind sehr selbstständig. Hilfe im Haushalt ist nicht erwünscht. So bringe ich

396-076 Life changing experience auf den Malediven - Freiwilligenarbeit auf den Malediven

Life changing experience auf den Malediven

(von Josefine, 21.10.2015)


Von Mitte September bis Mitte Oktober 2015 zog es mich für einen Freiwilligendienst auf die Malediven. Die meisten Verwandten und Bekannten waren etwas irritiert, dachten sie doch bisher, auf den Malediven wäre alles paradiesisch und es würde nur Resorts geben. Doch weit gefehlt: die Einheimischen hier werden aufgrund dessen völlig unterschätzt, auch hier, im Paradies, gibt e

453-251 Meine erste Zeit als Grundschullehrerin in Kambodscha - Freiwilligenarbeit in Kambodscha

Meine erste Zeit als Grundschullehrerin in Kambodscha

(von Alina, 20.10.2015)

Mit einem wagen Vorwissen über Menschen, Kultur und die Lebensbedingungen in Kambodscha bin ich vor ca. 6 Wochen in mein Abenteuer gestartet. Ich hatte nicht viel Ahnung was mich dort alles erwarten wird. Nach über 30 Stunden auf den Beinen bin ich endlich in Kambodscha angekommen. Ich war froh, dass ich bereits in Frankfurt andere Freiwillige getroffen hatte, so konn

535-261 Mitarbeit in einem Community Center in den USA - Freiwilligenarbeit in den USA

Mitarbeit in einem Community Center in den USA

(von Rebecca, 17.10.2015)

Vor etwas mehr als zwei Monaten habe ich meine Heimat verlassen und bin zusammen mit drei anderen Deutschen für das größte Abenteuer meines bisherigen Lebens in den Flieger Richtung Baltimore gestiegen. Nachdem wir alle Passkontrollen und sämtlich Border Protection Stände passiert hatten, wurden wir von unserer sehr aufgeregten Chefin abgeholt. Nach einem kurzen Gespräch g

538-234 Mein Freiwilligendienst in Chiang Mai - Freiwilligenarbeit in Thailand

Mein Freiwilligendienst in Chiang Mai

(von Sophie, 15.10.2015)

Mit Staunen stelle ich fest, dass ich jetzt schon fast zwei Monate hier in Thailand bin, hier lebe. Genau genommen seit 8 Wochen. 57 Tage, 1344 Stunden und unzählbar viele Sekunden, von denen jede einzigartig war. Obwohl ich unser gemütliches Haus in Hang Dong am Rande Chiang Mais mittlerweile schon wirklich als ,,Zuhause bezeichne und auch ansonsten eine gewisse Routine hier eingek

517-274 FSJ in einem Kinderheim in Ghana - Freiwilligendienst in Ghana

Freiwilligendienst in einem Kinderheim in Ghana

(von Milena, 10.10.2015)

6 Wochen – das sind 42 Tage, 1008 Stunden, 60.480 Minuten und 3.628.800 Sekunden. Und genau so lange bin ich jetzt schon hier in Ghana, dem Land, in dem ich mein Freiwilliges Soziales Jahr verbringe. Was habe ich die letzten Wochen so erlebt? Was für Herausforderungen haben sich mir gestellt? Was sind allgemein meine Aufgaben als Freiwillige hier in dem Land, das früher Go

453-265 Unterrichten als Grundschullehrer in Kambodscha - Freiwilligenarbeit in Kambodscha

Mein spannender Anfang als Grundschullehrerin in Kambodscha

(von Daniela, 08.10.2015)

Nun bin ich schon über 7 Wochen in meinem Projekt und versuche einen ersten Rückblick zu wagen und meine sowohl positiven, als auch negativen Erfahrungen und Erlebnisse Revue passieren zu lassen. Angefangen von meiner Ankunft am Flughafen in Phnom Penh, bis jetzt, hat sich viel verändert. Da ich an einem Freitagabend in Kambodscha gelandet bin, habe ich die er

459-259 Meine ersten Monate in Peru - Freiwilligenarbeit in Peru

Meine ersten Monate als Englischlehrerin in Peru

(von Theresa, 07.10.2015)

Zwei Monate bin ich schon nun hier in Peru, doch es fühlt sich so viel länger an. Hier erlebt man einfach jeden Tag so viel neues, auch wenn jetzt langsam schon der Alltag eingekehrt ist.r wohnen hier in Piura bei Pocha, unserer 50 jährigen Gastmutter, ihren zwei Töchtern, dem Mann und den zwei kleinen Kindern von der einen Tochter und Pochas Enkelin. Dazu kommen dan

453-263 Sportlehrer in Kambodscha - Freiwilligenarbeit in Kambodscha

Sportlehrerin in Kambodscha

(von Fredericke, 05.10.2015)

Ich bin am 3. September in Phnom Penh, nach einem langen Flug, endlich angekommen und wurde direkt von 2 anderen deutschen Freiwilligen freundlich begrüßt und abgeholt. Wir sind dann für das Wochenende in das Guesthouse der Schulleiterin gezogen, damit ich mich erst mal vom Flug erholen konnte und mich ein bisschen an die Kultur gewöhnen konnte. 

Am

ntag war mein erster Tag in der Schu

409-186 Freiwilliger im Herzen der Dominikanischen Republik - Freiwilligenarbeit in der Dominikanischen Republik

Freiwilliger im Herzen der Dominikanischen Republik

(von Kevin, 10.09.2015)

Für vier Monate habe ich mein Leben in der Schweiz hinter mir gelassen und arbeitete als Freiwilliger in einem kulturellen Zentrum im Herzen der Dominikanischen Republik.

La Piedra ist ein kleines Dörfchen oberhalb von Boca Chiga mit knapp 5000 Einwohnern. Hier scheint die Welt noch in Ordnung zu sein. Viele kleine Einzelhändler, spielende Kinder auf der Straße und st

396-075 Mitarbeit als Assistent in einer Grundschule - Freiwilligenarbeit auf den Malediven

Als Assistent in einer Schule auf den Malediven

(von Jan, 25.08.2015)

17 Tage bin ich nun wieder zurück in Deutschland und versuche rückblickend die Erfahrungen zu bewerten, die ich während meines zweimonatigen Aufenthalts auf den Malediven gemacht habe. Nach einer Nacht im Flugzeug landete ich am frühen Sonntag in Malé, der Hauptstadt der Malediven. Zunächst fuhr ich zusammen mit einem Betreuer der Organisation mit dem Taxi in ein Hotel. Wir g

517-250 Unterrichten in einem Kinderdorf in Ghana - Freiwilligenarbeit in Ghana

Unterrichten in einem Kinderdorf in Ghana

(von Grete, 23.08.2015)

Ich bin jetzt schon drei Wochen hier in Agona Swedru und habe bereits sehr viel erlebt. Die ersten Woche war zum Einleben gedacht und nach einem ausführlichen Einführungsprogramm am Sonntag nach meiner Ankunft, lief alles nach Plan. Meine erste Aufgabe war eine Umfrage in Dörfern der Umgebung zum Thema Bildung der Kinder dort. Ich war zusammen mit einem ghanaischen Mitarbeiter un

374-048 Mein Einsatz im Children Centre in Kenia - Freiwiligenarbeit in Kenia

Mein Einsatz im Children Centre in Kenia

(von Sarah, 21.08.2015)

Ich durfte waehrend meiner Zeit in Kenia in zwei Projekten arbeiten. 2 Wochen verbrachte ich im Children Centre und zwei Wochen verbrachte ich in einer Arztpraxis in der Naehe. Mir hat es in beiden Projekten ziemlich viel Spass gemacht. Im Children Centre durfte ich auf die Kinder aufpassen, selbst unterrichten oder mit Ihnen Spiele spielen. Katarina und Ich, wir sind beide Volunt

538-234 Good Morning Teacher - Englischlehrer in Thailand - Freiwilligenarbeit in Thailand

Good Morning Teacher - Englischlehrer in Thailand

(von Antonie, 16.08.2015)

Mein Freiwilligendienst neigt sich nun langsam dem Ende zu und es erscheint absolut unwirklich,  jetzt einen „Abschlussbericht“ über die Erlebnisse der vergangenen 12 Monate zu schreiben. Ich habe nicht nur ein Land und eine neue Kultur kennen- und lieben gelernt, sondern auch eine zweite Heimat gefunden. Von der ersten Sekunde an habe ich mich in Thailand wohl gefühlt.

435-128 Mein Freiwilligendienst in einem indischen Kinderheim - Freiwilligenarbeit in Indien

Mein Freiwilligendienst in einem indischen Kinderheim

(von Gloria, 03.08.2015)

Ich sitze hier gerade, einen Tag vor meinem Abflug, mit meiner lieben Gastfamilie zusammen und verssuche meine Eindrücke, Erlebnisse und meine Arbeit aus vier Monaten Freiwilligendienst in Indien zusammenzufassen. Mein Freiwilligendienst gestaltetet sich etwas anders als erwartet, denn nach einem Monat unterrichten und arbeiten mit Kindern im Kinderheim, waren Sommer

409-186 Meine Zeit in der Dominikanischen Republik - Freiwilligenarbeit in der Dominikanischen Republik

Meine Zeit in der Dominikanischen Republik 

(von Julia, 17.07.2015)

An meine Zeit in der Dominikanischen Republik denke ich mit meinem lachenden und einem weinenden Auge zurück. Ich kam nur mit der Erwartung die spanische Sprache zu lernen und gehe nun zurück nach Deutschland, im Gepäck eine dominikanische, große, liebevolle Familie und viele wunderbare Erinnerungen an meine Zeit. Die Gemeinschaft La Piedra, nicht weit von der Hauptstadt

538-234 Ein Jahr Englischlehrer in Mae Sai - Freiwilligenarbeit in Thailand

Ein Jahr Englischlehrer in Mae Sai

(von Konstantin, 16.07.2015)

Die Zeit hier in Mae Sai verging, nach den ersten Monaten der Eingewöhnung, irgendwie verdammt schnell. Seit den letzten paar Wochen halten sich die Gedanken an den doch sehr baldigen in meinem Kopf und von Tag zu Tag melden sie sich öfter. Was ich jetzt schon sagen kann, ist das dieses Jahr ein unfassbar Wunderschönes und Lehrreiches war, insbesondere die Arbeit an meiner Schule.<

453-139 Zehn Wochen in Phnom Penh - Freiwilligenarbeit in Kambodscha

Zehn Wochen in Phnom Penh

(von Lasse, 09.06.2015)

In meinen ersten Wochen täglich, später dann dreimal die Woche, bin ich von Phnom Penh rausgefahren zum eine Stunde entfernten Tonle Bati See. Dort habe ich mit einem anderen Freiwilligen die Kinder aus den umliegenden Dörfern in Englisch unterrichtet. Manche Kinder sind für die kurze Zeit ihres bisherigen Unterrichts schon sehr weit, alles in allem ist das Niveau aber (noch) auf die Grundlagen

340-015 Kinderbetreuung in Kamerun - Freiwilligenarbeit in Kamerun

Kinderbetreuung in Kamerun

(von Monique, 03.06.2015)

Meinen Freiwilligendienst verbrachte ich sechs Monate lang in einem Waisenhaus in Kamerun. Das Heim befand sich im Nordwesten des Landes in einem kleinen Dorf etwa zwanzig Kilometer von der Hauptstadt der Region Bamenda. Etwas außerhalb des Dorfes Mbengwi wohnte ich mit meiner Projektpartnerin und dem Heimleiter im Gasthaus, die mit unter 20 weiteren Kinder selbst hatten gegenüber ihr eigenes

338-134 Meine Zeit in Chiang Rai - Freiwilligenarbeit in Thailand

Meine Zeit in Chiang Rai

(von Sandy-Julia, 01.06.2015)

Mein Einsatzort war im Norden Thailands - Chiang Rai. Unsere Unterkunft ist aber eher außerhalb der Stadt, in Maeyao/Bandoi.Ursprünglich hatte ich mich fürs Betreuuen im Kinderheim beworben, leider habe ich gemerkt, dass die Kommunikation Deutschland - Thailand oft nicht reibungslos klappt. Ich wurde nämlich statt ins Kinderheim an eine Schule geschickt. Also war ich Montags - Freitags von

341-262 Mitarbeit im Kinderheim in Pokhara - Freiwilligenarbeit in Nepal

Mitarbeit im Kinderheim in Pokhara

(von Sophia, 31.05.2015)

In meinem Projekt "Mitarbeit im Kinderheim in Pokhara" waren meine Aktivitäten ganz unterschiedlich und vielseitig. Ein ganz normaler Arbeitstag läuft ungefähr so ab: Ich stehe um 6:30 Uhr auf um um sieben Uhr in meiner Einrichtung zu sein. Gemeinsam mit weiteren Volunteeren laufen wir mit 20 bis 30 Kindern zur tibetischen Schule die ungefähr 40 Minuten weit weg ist. Da die Gehwege seh

374-039 Meine Zeit im Kinderdorf - Kenia - Freiwilligenarbeit in Kenia

Meine Zeit im Kinderdorf / Kenia

(von Meike, 01.06.2015)

Zu allererst möchte ich anmerken, dass alles, was ich erlebt habe und von dem ich nun berichte, auf meiner subjektiven Wahrnehmung beruht. Es sind meine Empfindungen und Gedanken über das Erlebte. Eine andere Person, die mit anderen Erwartungen, Einstellungen und Zielen herkommt mag all die Eindrücke auf eine andere Weise wahrnehmen. Ich bin vor allem mit der Hoffnung gekommen eine neue K

341-132 Meine Familie in Nepal - Freiwilligenarbeit in Nepal

Meine Familie in Nepal

(von Nils, 24.05.2015)

Nach einem langen Flug mit mehrstündiger Verspätung traf ich am Morgen des 19. April 2015 am Tribhuvan Airport in Kathmandu ein. Dort wartete schon meine Kontaktperson Bijaya Ghimire von der nepalischen Partnerorganisation auf mich. Die ersten zwei Tage in Nepal verbrachte ich in seinem Haus in Kathmandu. Neben seiner Ehefrau wohnen dort auch sein jüngerer Bruder und dessen Frau.p>

nächsten Tag n

338-013 Unterrichten in Thailand - Freiwilligenarbeit in Thailand

Unterrichten in Thailand - Anders, als ich es mir vorgestellt habe

(von Lilian, 22.04.2015)

Nach sechs Monaten im Norden Thailands kann ich zusammenfassen: Es ist komplett anders, als ich es mir vorgestellt habe, viele meiner Erwartungen wurden nicht erfüllt, etliche andere dafür aber weitaus übertroffen. Alles in Allem hatte ich eine tolle Zeit, in der ich immer wieder, für mich, einmalige Momente erlebt habe.

r ich mich Ende September 20

435-128 Meine Zeit im Mercy & Grace - Waisenhaus - Indien - Freiwilligenarbeit in Indien

Meine erste Zeit im Mercy & Grace - Waisenhaus / Indien

(von Gloria, 16.04.2015)

Ich bin so dankbar, die Entscheidung getroffen zu haben, einen Freiwilligendienst in Indien zu leisten.
Seit dem 31. März 2015 arbeite ich  in einem Kinderheim in Indien, aber eigentlich ist es mehr ein Abenteuer, als Arbeit.b
on den zehn Kindern, die hier im Kinderheim leben und von meiner Gastfamilie, wurde ich ganz herzlich und liebevoll begrüßt.

der erste

396-075 Meine Zeit in den Malediven als Vorschullehrerin - Freiwilligenarbeit auf den Malediven

Meine Zeit in den Malediven als Vorschullehrerin

(von Carolin, 20.03.2015)

In Male fuhren wir mit dem Taxi in ein, nennen wir es Hotel.
Aber die Taxis sind nicht wie Taxis hier und die Straßen sind eng, uneben und voller Menschen. Die Taxis alt, verbeult, ohne Gurte und klapprig. Und überall fahren die Leute mit den Rollen wie verrückt durch die Straßen. Sowas hatte ich noch nie erlebt.. Man sagt bei uns ja immer dass die Franzosen fahren wie v

517-199 Meine Mitarbeit im Kinderdorf / Ghana - Freiwilligenarbeit in Ghana

Meine Mitarbeit im Kinderdorf / Ghana

(von Lisa, 18.03.2015)

Am 30. September ging es für mich endlich für 5 Monate nach Ghana. Am Frankfurter Flughafen habe ich mich früh morgens mit Rike, einer anderen Freiwilligen von Weltsicht getroffen um gemeinsam unser Abenteuer zu starten. Viele Gespräche und ein paar Filme später landeten wir auch schon in der Hauptstadt Ghanas, Accra. Dort wurden wir von Williams, unserem Ansprechpartner und zugleich

340-015 Mein Einsatz im "Bessere Welt"-Kinderheim - Freiwilligenarbeit in Kamerun

Mein Einsatz im Kinderheim in Kamerun

(von Roseli, 16.03.2015)

Ich habe die letzten 6 Monate in einem Waisenheim in Kamerun, am Rande des Städtchens Mbengwi verbracht. Dort hatte ich die Aufgabe, mich um die im Heim lebenden Kinder zu kümmern und eine Beziehung zu ihnen aufzubauen. s Heim lag sehr abgelegen zwischen Hügeln und bestand aus einem größeren Gebäude für die Kinder und einem Kleinerem, in dem der Heim-Direktor wohnte und Gäste unte

532-225 Englisch unterrichten in Nepal - Freiwilligenarbeit in Nepal

Englisch unterrichten in Nepal

(von Ruth, 12.03.2015)

Ich war also im Land des Laechelns, in Nepal, angekommen. Die ersten Tage in der Hauptstadt des Landes waren ueberwaeltigend. Die Stadt ist wirklich unglaublich stressig und man ist umgeben von Menschenmengen. Ich konnte diesem Chaos zum Glueck ziemlich bald entfliehen und bin dann auf der Eco-Farm, in Chitwan, gelandet. Diese Region Nepals ist auch ein Nationalpark und die Natur war wunderv

508-190 Ökologischer Anbau - Carl - Freiwilligenarbeit auf den Philippinen

Ökologischer Anbau in den Philippinen

(von Carl, 06.03.2015)

Eigentlich haette dieser Erfahrungsbericht die ersten EIndruecke nach einem Monat wiedergeben sollen, mit einer E-mailadresse von einem Deutschen Server ist es jedoch ziemlich selten, dass man bei der schlechten Internetverbindung hier auch darauf zugreifen kann.

Und selbst wenn einem das dann einmal die Woche gelingt, ist e simmer ein Kampf auch auf seine E-mails zugreifen zu

453-141 Hilfe beim Bau eines Kinderheimes - Reto - Freiwilligenarbeit in Kambodscha

Hilfe beim Bau eines Kinderheimes

(von Reto 09.02.2015)

Am Flughafen von Phnom Penh angekommen wurde ich bereits von Karin erwartet. Mit einem Tuk Tuk gings dann hinein in die Stadt, zum You Khin Haus. Inmitten dem Verkehr gabs einen ersten Eindruck vom Leben hier in der Hauptstadt. Gut musste ich nicht selber fahren. Wir wären noch heute unterwegs.

Am Abend lud uns Muoy zum Essen ein und wir besprachen letzte Details. Ich wurde glückliche

341-017 Einsatz bei der Pflege von Elefanten - Freiwilligenarbeit in Nepal

Einsatz bei der Pflege von Elefanten

(von David, 13.02.2015)

Meine Zeit von 2 Monaten in Nepal war ein Riesenerlebnis. Grundsätzlich muss man sagen, dass man sich an diese "komplett andere Welt" erstmal gewöhenen muss. Die Kultur, die Leute und die Sprache stellen die größte Herausforderung da. An die Leute gewöhnt man sich sehr schnell, denn durch die außerordentliche Hilfsbereitschaft und Offenheit fühlt man sich schnell in guten Händen. Der

338-134 Kinderheim in Thailand - Nicolas - Freiwilligenarbeit in Thailand

Mein Einsatz in einem Kinderheim in Thailand

(von Nicolas, 27.01.2015)

Um es vorwegzunehmen: Thailand, mit seinen Menschen und der durch Hope for Life einhergehenden Arbeit, wird mir sehr fehlen. Als ich Anfang August 2014 für insgesamt sechs Monate das Land des Lächelns betrat, war mir nicht wirklich bewusst, auf was ich mich genau als flexibler Freiwilliger in einem Kinderheim in Chiang Rai eingelassen hatte. Bereut habe ich es aber nie. b
k

341-132 Landwirtschaft in Nepal - Uwe - Freiwilligenarbeit in Nepal

Landwirtschaft in Nepal

(von Uwe, 26.01.2015)

Am 20. Dezember machte ich mich auf nach Nepal, um einen Freiwilligendienst im Bereich der Landwirtschaft zu leisten. Ich wollte in diesem Jahr den ganzen stressigen Weihnachtstrubel einmal ausfallen lassen.

Als ich in Kathmandu angekommen war und nach kurzer Zeit mein Touristenvisum für 30 Tage erteilt bekommen habe, traf ich auch schon auf Bijaya. Er war hier in Kathmandu meine Kontaktperson, ist

518-206 - Waisenhaus in Ghana - Laura - Freiwilligenarbeit in Ghana

Mein Einsatz im Waisenhaus / Ghana

(von Laura, 24.01.2015)

Es ist ein komplett anderes Leben in Ghana. Es scheint als seien die Menschen gelassener und entspannter als in Europa. Vor allem haben die meisten dort jedoch ganz andere Probleme zu bewältigen als wir hier daheim. Wenn man sich auf diese Lebensweise versucht einzustellen, ebenso lernt nur mit dem Nötigsten auszukommen und vieles entspannter sieht, dann kann man die Zeit dort sehr gut

338-013 Englischlehrer in Chiang Rai - Freiwilligenarbeit in Thailand

Englischlehrer in Chiang Rai

(von Saijan, 24.01.2015)

Im August 2014 machte ich mich auf den Weg nach Thailand um am Hope-for-Life Projekt als Englischlehrer in Chiang Rai teilzunehmen. Inzwischen bin ich von meiner etwa fünfmonatigen Südostasien Reise zurückgekehrt. Die ersten 2 Monate davon waren mein Freiwilligendienst.

p>

Flughafen angekommen wurde ich auch direkt von unserer Betreuerin am Flughafen abgeholt, welche ich glücklicherweise tr

338-013 Meine Erlebnisse in Chiang Rai - Jule - Freiwilligenarbeit in Thailand

Meine Erlebnisse in Chiang Rai

(von Jule, 24.11.2014)

Thailand - ich bin in Chiang Rai gelandet. Völlig ahnungslos, was mich erwarten wird, wurde ich von einem Mitarbeiter der Hope for Life Foundation am Flughafen abgeholt; und bin voller Überzeugung auf den Fahrersitz gestiegen. Achtung - Linksverkehr! An der Unterkunft angekommen, wurde ich total lieb von den anderen Freiwilligen, die alle schon ein Jahr da waren und somit kurz vor der Abreis

374-039 Havilla-Kinderheim in Nairobi - Freiwilligenarbeit in Kenia

Meine Zeit im Kinderzentrum / Kenia

(von Alexandra, 18.11.2014)

Ich bin in Kenia in einem Kinderzentrum in Nairobi, was eine Schule ist. Im moment geht es nur von Babyclass bis Class 1, da kein Platz fuer mehr Kinder ist! Ich habe mich vielseitig angagiert und habe mit den Kinder z.B. die Weltkarte gelernt, Farben und Kleidungsstuecke in englisch. Ich war aber auch kreatiev taetig und hab mit ihnen gemalt, kleine Puzzles mit Bildern gemacht, un

453-264- Kinderdorf in Kambodscha - Freiwilligenarbeit in Kambodscha

Mein Einsatz im Kinderdorf / Kambodscha

(von Susanna, 15.10.2014)

In Düsseldorf am Flughafen angekommen trennten mich nur noch 14 Flugstunden, zwei zwischen Landungen in Dubai und Bangkok und acht Stunden Wartezeit von meinem Einsatz bei der NGO "Seametry Childrens Village" in Kambodscha.

Der Flug ging relativ schnell vorüber und als ich durch den Ausgang der Visastelle in Phnom Penh durch die Glastür ging, würde ich von Chenneat und meinem

517-199 Meine Zeit im Glovo-Kinderdorf - Freiwilligenarbeit in Ghana

Meine Zeit im Glovo-Kinderdorf / Ghana

(von Friederike, 27.10.2014)

Als wir (Ich und Lisa, eine weitere Freiwillige) am Dienstag den 30.09.14 gegen halb 11 Ortszeit endlich das Flughafengebäude in Accra verließen wurden wir schon von Williams, dem Projektleiter erwartet. Nach einer etwas holprigen ca  1 ½  Stündigen Fahrt kamen wir endlich bei ihm zu Hause an, wo wir die erste Nacht verbringen sollten. 

ach

ner etwas kurzen Nacht und einem

341-132 Meine Erfarhrungen in Nepal - Freiwilligenarbeit in Nepal

Meine Erfahrungen in Nepal

(von Sabrina, 18.10.2014)

Die Bewohner waren super freundlich, die Nachbarn sehr nett und alle sind jede Minute sehr zuvorkommend. Man fühlt sich vom ersten Moment an willkommen und am Ende bricht es fast das Herz, wenn sie ständig wiederholen, dass man so fehlen wird.ider war weder Pflanz- noch Erntezeit, daher hatte ich landwirtschaftlich nicht viel zu tun. Ende Oktober beginnt die Erntezeit, bis dahin haben wir

415-187 Bericht von Tamara über Compassionate hands - Freiwilligenarbeit in Kenia

Mein Freiwilligendienst bei "Compassionate Hands" / Kenia

(von Tamara, 11.10.2014)

Seit ich 13 oder 14 bin hatte ich diese Idee, einen Freiwilligendienst in Afrika zu machen. Ich war einfach neugierig auf diesen Kontinent und auf ein Leben, dass doch recht anders war als unseres.

Lange hatte sich nie die Gelegenheit ergeben, aber dieses Jahr, quasi als Geschenk an mich zu meinem 30. Geburtstag, war es endlich soweit, 3 Wochen in Kenia sollten

508-190 -Ökologischer Anbau in den Tropen (Hendrik) - Freiwilligenarbeit auf den Philippinen

Meine ersten Eindrücke aus den Philippinen

(von Hendrik, 08.10.2014)

Jetzt bin ich gerade mal einen Monat hier und habe schon einiges erlebt. Im folgenden werde ich ein paar Eindrücke aufzählen.p>

ersten drei Tage habe ich bei Dietrich in Pasig City (Metro Manila) gewohnt, er ist meine Kontaktperson hier in den Philippinen. Es war ganz gut ein paar Tage Zeit zu haben sich an das neue Umfeld, aber vor allem an das Klima zu gewöhnen. In

374-048 Betreuung von Kindern in Kenia - Freiwilligenarbeit in Kenia

Betreuung von Kindern in Kenia

(von Corinna, 25.09.2014)

Seit nunmehr 9 Tagen bin ich in Kibera dem offensichtlich grösstem Slum in Nairobi (Kenia) und unterstütze bei einem Schulprojekt namens "Havilla". tergebracht mit noch zwei weiteren Amerikanern sind wir in einer Gastfamilie. Hierbei handelt es sich um die Familie des Projektdirektors Barnabas. Glücklicherweise sind wir Drei zur selben Zeit angekommen, so dass wir gemeinsam unsere erste

396-137 - Sportunterricht in den Malediven (Melanie) - Freiwilligenarbeit auf den Malediven

Erfahrungsbericht über meinen Einsatz in den Malediven

(von Melanie, 02.09.2014)

Bei meiner Ankunft in Male wurde ich durch Imad in einem Hotel untergebracht für die erste Nacht. Nach einer kurzen Roller-Rundfahrt wurde dann mein Einsatz besprochen. Mein Einsatz sollte für die Preschool auf der Insel Thulhaadhoo erfolgen. Der Transfer wurde per Flug &am&ot organisiert &am&h wurde jeweils von jemandem abgeholt. Obwohl man meistens nicht E

341-017 Mit Elefanten erwachen - Linda - Freiwilligenarbeit in Nepal

Mit Elefanten erwachen

(von Linda, 24.09.2014)

Es ist 5 Uhr morgens als ich vom Dach des Elefantenstalls aus beobachte, wie die Sonne über den Reisfeldern aufgeht. Elefantendame Poojakali und Krishna, der Mahout, machen sich gerade auf den Weg zur ersten Safaritour in den Dschungel. Ich genieße noch etwas die laue Morgenluft und gehe dann duschen. Meine kleine Gastschwester plärrt schon über den Hof: „Lindaaaa! Morgen!!“ Sie kennt das Wort, den

341-017 Meine Zeit im Elefantenprojekt in Nepal - Freiwilligenarbeit in Nepal

Meine Zeit im Elefantenprojekt in Nepal

(von Nora, 22.09.2014)

Vor etwa 4 Monaten habe ich beschlossen einen Freiwilligendienst im Ausland zu machen.
Nur wo? Ich wusste, dass ich gerne mit Tieren arbeiten wollte und habe ich da kurzerhand für ein Elefantenprojekt in Nepal entschieden.

Und diese Entscheidung sollte ich nicht bereuen!

 Am 31.08 ging es los. Meine Familie brachte mich zum Flughafen und meine erste Reise ganz alleine sollte st

341-017 - Elefantenprojekt in Nepal-Angelina - Freiwilligenarbeit in Nepal

Mein Einsatz im Elefantenprojekt / Nepal

(von Angelina, 05.09.2014)

Aufgeregt ging es los nach Nepal. Ich hatte zwar bereits schon einmal ein Auslandsjahr hinter mir, aber jedes Mal ist doch noch ein bischen Spannung mit dabei. Der Flug an sich ging relativ schnell von Statten. Zu beachten ist, dass man unbedingt ein Passfoto für das Visum mit nimmt. Man kann das zwar vor Ort machen, aber die 260 NPR kann man sich dann doch sparen.

Wie verspr

341-132 - Landwirtschaft in Nepal - Juergen - Freiwilligenarbeit in Nepal

Farming & agriculture project in Khudi / Nepal

(von Jürgen, 12.08.2014)

After an exhausting 15 hours journey I arrived at the Tribhuvan airport, Kathmandu on the 4th of July. I was picked up by a friendly student. I lived at his house together with his brother ad wife till I went on to Khudi, Lamjung.

Well, the bus trip to Khudi itself was the first big adventure for me in Nepal. After an 6 hours trip having passed beautiful lands

518-206 - Liberty-Waisenhaus in Ghana-Rike - Freiwilligenarbeit in Ghana

Meine Zeit in einem Waisenhaus in Ghana

(von Rike, 06.08.2014)

Seit fünf Tagen bin ich nun wieder zurück in Deutschland und versuche nun einmal einige Eindrücke und Erfahrungen aus meiner Zeit in Ghana aufzuschreiben. r
mlich spontan habe ich mich im Frühjahr diesen Jahres dazu entschlossen, 2 Monate in einem Waisenhaus in Ghana zu verbringen. Nachdem die Vorbereitungen (Flug, Visum, Impfung, etc.) recht zügig über die Bühne gingen, ging es A

374-039 - Unsere Zeit im Kinderzentrum in Kenia - Freiwilligenarbeit in Kenia

Ramona und Dorothee berichten über ihre Zeit im Kinderzentrum in Nairobi

(von Ramona &&Dorothee, 02.07.2014)

Nun wohnen Ramona und ich schon seit drei Wochen bei einer netten Gastfamilie in Kibera. Wir haben den ersten Kulturschock überwunden und uns mit den Lebensumständen und dem neuen Arbeitsfeld vertraut gemacht. Die abenteuerlichen Straßenverhältnisse, die Müllberge und der gewöhnungsbedürftige Geruch in den Straßen waren sehr ungew

374-039 - Kinderzentrum in Kenia - Annika - Freiwilligenarbeit in Kenia

Meine acht Wochen im Kinderzentrum / Kenia

(von Annika, 01.07.2014)

So, nun ist mein Aufenthalt im Ausland und somit meine Freiwilligenarbeit auch gleich schon wieder vorbei. Bin jetzt bereits 7 Wochen hier und nächste Woche brechen die letzten 2 Wochen an. Natürlich freut man sich seine Familie, Freunde wiederzusehen, aber es ist schon auch schwer, weil einem hier Menschen und vor allem die Kinder aus der Schule sehr ans Herz gewachsen sind.

508-191- Ökotourismus auf den Philippinen - Freiwilligenarbeit auf den Philippinen

Mein Einsatz in den Philippinen

(von Minela, 19.06.2014)

Nach dem langen Flug von Deutschland über Taipei nach Manila wurde ich von meinem Betreuer Dietrich abgeholt. In den ersten paar Tagen hat er mich in das Projekt eingeführt und ich konnte mich ein wenig akklimatisieren. Danach ging es auf die schöne Insel Palawan, nach Puerto Princesa. Dort wurde ich von Mitarbeitern der Farm abgeholt. Nach dem mir die Mitarbeiter im Office vorgestellt wu

396-075 Unterrichten in den Malediven - Freiwilligenarbeit auf den Malediven

Unterrichten in den Malediven

(von Marthe Hanik, 28.04.2014)

Im Januar 2014 machte ich mich auf den Weg, um sechs Wochen auf den Malediven in einer lokalen Vorschule Englisch zu unterrichten. Das Erste, was ich von dem Inselstaat sah, war türkisblaues Wasser und Palmen, die im Wind wehten. Nach gut zehn Stunden Flug war ich endlich in Malé gelandet und wurde mit dreißig Grad und Sonnenschein empfangen. Wie vermutlich jeder, war auch ich gespann

338-013 Englisch unterrichten in Thailand - Christian - Freiwilligenarbeit in Thailand

Englisch unterrichten in Thailand

(Bericht von Christian / 24.03.2014)

Nun ist es ja schon Halbzeit. Viel hat sich getan und vieles ist gleichgeblieben. Es wurde viel gearbeitet und es wurde viel gereist.

Das WG-Klima ist seit Beginn und entgegen meiner Erwartung einfach Spitze. Auf dem Vorbereitungsseminar wurden wir auf Streitereien vorbereitet, abgesehen von etwas ungespühltem Geschirr (ich gelobe Besserung) gab es aber keine. Viele leute h

338-013 Lehrerassistent in Thailand - Philomena - Freiwilligenarbeit in Thailand

Unterrichten in einer Grundschule in Nord-Thailand

(Ein Bericht von Philomena / 24.03.2014)

Es ist Halbzeit und damit ist auch der Alltag eingekehrt. Viele Dinge, die zu Beginn neu waren, sind nun Gewohnheit, vieles was man bei anderen komisch empfand, haben wir uns selbst angewöhnt.  Nach 6 Monaten Thailand muss ich wirklich sagen, dass ich mich pudelwohl fühle und ein etwas anderes aber zweites Zuhause hier gefunden habe. Die Rückkehr nach Ch

508-192-Unterrichten auf den Philippinen - Freiwilligenarbeit auf den Philippinen

Unterrichten auf den Philippinen

(Ein Bericht von Marie / 17.03.2014)

Philippinen-Marie,,Enriching minds –transforming lives“, unter diesem Motto steht das Molding Future Innovators (kurz: MFI) Farm Business Institute in Jala Jala, in dem ich einen Monat lang als Freiwillige arbeitete. MFI Foundation Inc. ermöglicht Schülern, die aus finanziell-schwachen und teilweise auch aus Problemfamilien stammen, eine duale Ausbildung im Bereich Agripreneurship und Farm Bu

306-037 Unterrichten in Togo - Freiwilligenarbeit in Togo

Unterrichten in Togo

(Ein Erfahrungsbericht von Justin / 19.03.2014)

Ich bin nun wieder in Deutschland, lasse die Eindrücke Revue passieren und versuche mal einiges davon aufzuschreiben:

Zunächst vielleicht noch ein paar Infos zu meinem Projekt. Ich war in Togo, Westafrika, in einer (für die Verhältnisse) größeren Stadt stationiert und habe an zwei Schulen unterrichtet. Das ganze habe ich direkt nach dem Abi gemacht, für sechs Monate einfach

374-039 - Kinderzentrum in Kenia - Freiwilligenarbeit in Kenia

Meine ersten drei Wochen im Kinderzentrum in Kenia

(von Annika Derrer, 19.05.2014)

Die erste Woche meines Einsatzes war eine offizielle Ferienwoche in Kenia, weshalb auch mein Einsatzort geschlossen hatte. Das Kinderzentrum, eine Schule für Kinder aus einem der größten Slums in Nairobi, Kibera, öffnete erst am Dienstag, eine Woche nach meiner Ankunft. Das bedeutete für mich, erst einmal die Umgebung und Menschen kennen lernen.Für mich persönlic

338-013 Sechs Monate Freiwilligendienst in Thailand - Freiwilligenarbeit in Thailand

Sechs Monate Freiwilligendienst in Thailand

(von Amelie, 31.01.2014)

Vor ungefähr 6 Monaten lag meine Reise nach Chiang Mai, Thailand vor mir wie ein großer Berg, den ich überwinden musste. Natürlich war die Vorfreude groß- endlich, nach 13 Jahren Schule etwas ganz neues Erleben und frei sein von all den Verpflichtungen von zu Hause. Sorgen hatte ich jedoch auch: vor Schwierigkeiten mit dem Essen (da ich Vegetarier bin), den Straßenhunden, und

459-142 Lehrerassistentin in Peru - Tina Beermann - Freiwilligenarbeit in Peru

Mein Freiwilligeneinsatz in einem Bergdorf in Peru

(Bericht von Tina / 10.01.2014)

Vier Monate habe ich im Rahmen eines Frewilligendienstes in einem kleinen Dorf im Norden Perus gearbeitet. Meine Aufgaben waren hauptsächlich Englischunterricht an Fünft- und Sechsklässler zu erteilen und nachmittags bei einer Kinderbetreuung mitzuhelfen. Darüber hinaus lernte ich mehrere kleine Projekte innerhalb des Dorfes kennen und die dort lebenden Menschen

409-186 Kulturelles Zentrum in der Dom Republik - Freiwilligenarbeit in der Dominikanischen Republik

Über meine Erlebnisse im kulturellen Zentrum in Santo Domingo

(ein Bericht von Kim-Marie)

‚No Entiendo‘, diese Wörter waren wohl die ersten und am häufigsten gebrauchten Wörter während meines Aufenthaltes in der Dominikanischen Republik. Denn das Projekt in dem ich für zwei Monate gearbeitet habe, liegt in einer kleinen Gemeinde außerhalb der Hauptstadt Santo Domingo weit ab von betonierten Straßen und Supermärkten, wo man mit der englis

459-142 Unterrichten in Peru - Tina - Okt 2013 - Freiwilligenarbeit in Peru

Mein Einsatz als Englischlehrerin und Kinderbetreuerin in Peru

(Bericht von Tina)

Seit sieben Wochen bin ich nun in Peru, genauer in Piura, einer Stadt im Norden des Landes, und damit ist bereits fast die Hälfte meines Freiwilligendienstes vorbei, wie schnell die Zeit vergeht.

Meine Aufgabe hier vor Ort ist hauptsächlich Grundschüler in Englisch zu unterrichten und nachmittags eine Kinderbetreuung anzubieten, in der wir mit den Kindern lesen

306-037 Mein Einsatz in Togo - Freiwilligenarbeit in Togo

Mein Einsatz in Togo

(Erfahrungsbericht von Justin / Kpalimé, Togo)

Im Landeanflug auf Lomé haben wir noch etwas Licht und man kann einen kleinen Eindruck von der Landschaft gewinnen, auch wenn man diesen dann nur schwer verarbeiten kann. Es ist erst mal einfach anders (man erkennt die Lehmstraßen und die kleinen Dörfer), aber dann ebenso beeindruckend. Ich merke zum ersten mal, dass ich doch ganz wo anders ist. Genau das ist es, wofür ich

379-062 Schwimmlehrer in Ghana - Freiwilligenarbeit in Ghana

Meine Zeit als Schwimmlehrerin in Ghana

(ein Bericht von Anne-Sophie)

Nachdem ich eine endlich einem gute Organisation fand, die mir eine Volunteer-Stelle in Ghana als Schwimmlehrerin vermittelt hatte, konnte es mit den Vorbereitungen losgehen. Ich brauchte ein Visum, musste mich impfen lassen, den Flug buchen und natürlich meinen Koffer packen. Das Visum braucht schon einige Wochen wenn man nicht gerade die Expressgebühr zahlen möchte, deshalb

338-03 Vorbereitungsseminar 2013 in Bittelbrunn - Freiwilligenarbeit in Thailand

Vorbereitungsseminar 2013 in Bittelbrunn

(Bericht über Vorbereitungsseminar)

„Schloss“Bittelbrunn? – Wo soll das denn bitte sein??? Wahrscheinlich fragten sich die meisten der 42 Freiwilligen für das FSJ in Thailand, wo sie denn wohl gelandet seien, als das Navi sie durch sämtliche Wälder in ein 320-Einwohner-Kaff schickte. Doch da hatten sie noch lange nicht ahnen können, was man in der Gruppe für tolle Sachen erleben kann; und das ohne A

345-188 Kinderheim in Nepal - Freiwilligenarbeit in Nepal

Mitarbeit in einem Kinderheim in Nepal

Ich und vier Freunde haben beschlossen, eine Woche unseres Lebens Kindern in Waisenhäusern in Kathmandu Hilfe zu geben. So begann unser 10-stündiger Flug nach Nepal. Ich war im Waisenhaus in Dhapasi als Freiwillige Helferin eingesetzt.s Waisenhaus wird von einer Kirche betrieben. Dort beten die Kinder zusammen mit dem Pfarrer und seiner Familie. Für fünf Tage lebte und arbeitete ich mit 13 Kindern, habe

437 - 030 Prevog - Freiwilligenarbeit in Ghana

Kinderbetreuung und unterrichten in Ghana

(ein Bericht aus Accra)

Nach meinem Studium, war ich daran interessiert, raus aus dem Klassenzimmer zu kommen und zu erleben, was das Leben in einem "Entwicklungsland" wirklich war. Die Freiwilligenarbeit war ein fantastischer Weg, um dies zu erreichen. Meine Organisation brachte mich in die fantastische Rolle in einem örtlichen Waisenhaus zu arbeiten und zu unterrichten und zu Hause mit einer wunderbar

415-94-Erfahrungsbericht von Claudia - Freiwilligenarbeit in Kenia

"Karibu!"

(Claudia berichtet über ihre ersten Tage in einem Kinderheim in Kenia)

Mein erstes Wort in Swahili, was ich lernte und nichts weniger bedeutet als "Willkommen!"
Am 9. August 2013 empfing mich meine Gastfamilie am Kenyatta National Airport in Nairobi, Kenia.

Was für eine Aufregung! Nur 2 Tage früher brannte es doch hier. Glücklicherweise, hatte alles geklappt und meine Gasteltern sackten mich ein und zeigten mir die Country-Sid

453-139-Erfahrungsbericht von David - Freiwilligenarbeit in Kambodscha

"Erfahrungsbericht über meinen Einsatz als Grundschullehrer in Kambodscha"

(von David Löw/14.04.2014)n halbes Jahr habe ich im Rahmen meines Freiwilligendienstes in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh verbracht, wo ich im Seametrey Children’s Village unterrichtet habe. Seametrey, bestehend aus einem Kindergarten und einer Schule, ist eine als NGO registrierte gemeinnützige Organisation. Seametrey hat sich soziale und kulturelle Int

409-186 Centro Cultural - Freiwilligenarbeit in der Dominikanischen Republik

Unterricht in einer kleinen Bergschule in der Dominikanischen Republik

(Bericht aus Jarabacoa / Dom. Republik)

Es muss Einigkeit bestehen unter denjenigen, die soziale Gerechtigkeit fordern, sollten wir jemals unsere Ziele erreichen wollen.  Ich kam in dieses Land mit viel Leidenschaft. Als ich in Jarabacoa ankam war es, als wenn die Stadt auf meine Ankunft gewartet hätte. Alles, was ich jemals benötigte war bereits vorhanden, bevor ich jemals

345-163 Kinderbetreuung in Nepal - Freiwilligenarbeit in Nepal

Kinderbetreuung & Kinderhilfe in Nepal

(Bericht von Julia / 26.07.2014)

Meine ersten zwei Wochen im Kinderheim in Nepal sind fast vorbei. Bis jetzt kann ich sagen, dass es mir sehr gut gefallen hat und ich denken auch die restlichen zwei Wochen werden super.

Meine Arbeit beginnt morgens um 7 Uhr. Um die Uhrzeit räumen die Kinder ihre Zimmer auf oder helfen in der Küche. Dabei kann man sie unterstützen, aber die meisten können das eigentlich ga

338-134_Einsatzbericht von Steffen Grohmann - Freiwilligenarbeit in Thailand

Kinderbetreuung in Thailand

(Bericht von Steffen Grohmann)

Seit nun knapp 7 Wochen bin ich in der ''Hope for Life Foundation'' in der Nähe von Mae Sai, im Norden Thailands, und kann auf viele interessante und auch herausfordernde Erfahrungen zurückblicken. Ich habe mich hier mittlerweile gut eingelebt und auch meine Arbeit an der ''Ban Chong School'' ,etwa 3 - 4 km von meinem Wohnort entfernt, bereitet mir sehr viel Spaß. Dort gehen auch einige
Vorbereitungsseminar 2011 in Zorge

Vorbereitungsseminar 2011 in Zorge

(Bericht von Leona Marks)

Meine Erwartungen an das Vorbereitungsseminar waren, dass man die anderen Freiwilligen kennen lernt, dass man Tipps für den Alltag in Thailand bekommt und dass man einige Unterrichtsmethoden erklärt bekommt.l diese Erwartungen wurden erfüllt und meist sogar übertroffen: Wir haben uns besser kennen gelernt als angenommen, einerseits durch gruppendynamische Spiele, wie Floßbauen, Ho

338-003_Abschlussbericht Sebastian Gerard - Freiwilligenarbeit in Thailand

Projektkoordinator in Thailand

(Bericht von Sebastian Gerard)

Mein Freiwilligendienst bei Hope for Life war ein sehr interessantes und prägendes Jahr für mich. meiner Tätigkeit als Projektkoordinator baute ich, unter anderem, in Zusammenarbeit mit den anderen Freiwilligen ein Projekt zum Aufbau der medizinischen Grundversorgung in Bergdörfern auf.

>D

Bewohner dieser Dörfer sterben oft an kleinsten Krankheiten, so dass dies ein wichtiges P

338-013_Freiwilligendienst in Thailand - Freiwilligenarbeit in Thailand

Freiwilligendienst in Thailand

(Bericht von Sophia Fehrenbacher)

Vor so ziemlich genau einem Jahr gings auf in die weite Welt, nämlich nach Thailand; nun bin ich wieder hier in Deutschland angekommen und es fühlt sich so an, als ob ich nie von zu Hause weggewesen wäre. Fast alles ist hier beim Alten geblieben. Da kommt mir das vergangene Jahr beinahe vor wie Erinnerungen an einen Traum, an den ich jedoch sehr gerne zurückdenke. Aller Anfang ist

Welt-Sicht Vorbereitungsseminar 2012

Welt-Sicht Vorbereitungsseminar 2012

(Bericht von Maxi Haslach)

„In zwei Wochen sitzen wir im Flieger…“

g wohl so manchem der 32 Freiwilligen durch den Kopf gegangen sein, während er auf der Fahrt zum Vorbereitungsseminar nach Rohren(bei Aachen) saß. Noch schwang dabei ein mulmiges Gefühl mit…


ch trafen die Leute aus ganz Deutschland ein, um jeweils ein kleines Dorf und in dessen Mitte ein großes Haus zu entdecken. -Unsere U

338-03_Bericht von Marie Flöge - Freiwilligenarbeit in Thailand

Freiwilligenbericht von Marie Flöge

(Freiwillige als Englischlehrer-Assistentin in Thailand)

Nun sind bereits drei Monate meines freiwilligen Sozialen Jahres in Chiang Mai, Thailand um und ich muss feststellen: Die Zeit ist wie im Flug vergangen.

Seit ich hier Mitte August angekommen bin, helfe ich in einer Schule etwas außerhalb von Chiang Mai als Assistentin der Englischlehrerin. Die christliche Schule, zu der ich täglich fahre, bei

Welt Sicht auf Facebook